Archetypen der Seele

Jeder Mensch verfügt über einen archetypisch geprägten Seelenplan. Dieses individuelle Grundmuster der Seele, die Matrix, dient dazu, ein Leben sinnvoll, wachstums- und erkenntnisfördernd zu bewältigen. In diesem Grundlagenwerk werden 49 Grundenergien definiert, die die absolute Einmaligkeit, Unverwechselbarkeit und Einzigartigkeit sowie die Aufgaben jedes Menschen begründen. Seelische Archetypen bestehen aus sieben mal sieben Grundenergien, die die absolute Einmaligkeit, Unverwechselbarkeit und Einzigartigkeit sowie die Aufgaben eines jeden Menschen beschreiben. Sie spiegeln seine seelische Identität. Die Matrix mit ihren millionenfachen Kombinationsmöglichkeiten lässt sich als Entfaltungsmodell für das persönliche Potenzial verstehen. Die Kenntnis des eigenen Seelenmusters fördert Verständnis, Liebe und Bewusstheit – nicht nur im Umgang mit den Mitmenschen, sondern auch für das eigene Selbst
Dieses System der Seelenkunde dient der Selbsterkenntnis.

Die Archertypen der Seele