Reiki

REIKI ist eine Heilmethode, die schon vor über 2500 Jahren in den alten Sankrit-Sutras erwähnt wurde und im 19. Jahrhundert von Dr. Mikao Usui, einem christlichen Mönch aus Japan, wiederentdeckt wurde. Seither wird auch vom Usui-System des Reiki gesprochen. Ausgesprochen wird REIKI so: „ree – ki“.
Reiki
– fördert die Spontanheilung
– ist präventiv
– gleicht den Energiefluss aus
– reinigt von Giften
– kräftigt Körper, Seele und Geist
– fließt in unbegrenzter Qualität und Quantität
– löst Blockaden und fördert die totale Entspannung
– stellt Harmonie und geistiges Wohlbefinden wieder her

Mit der Reiki- Kraft, der universellen Lebensenergie, der „Gott-führt-Heilungsenergie“ wird der ursprüngliche Selbstheilungsprozess auf allen Ebenen angestoßen. In einer für den Empfänger feinen und angemessenen Form. Dies kann für den einen Entspannung bedeuten, und für einen anderen ist es ein mehr an Tatkraft oder Energie.
Die Kraft, die universale Lebensenergie, wird immer dorthin fließen, wo sie momentan am dringendsten benötigt wird.

Reiki ist eine traditionelle Form der Entspannung, welche zur Harmonisierung des ganzheitlichen Energiehaushaltes des Menschen beiträgt. Aus diesem Grunde wird behauptet, dass Reiki durch die Übertragung wertvoller Energien ein spiritueller Weg zum eigenen „Ich“, zum inneren „Selbst“ ist. Durch das Handauflegen kann eine Wiederbildung, ja, eine Stärkung von Körper, Geist und Seele erzeugt werden, sodass neue Energien fließen können. Der so genannte Reiki-Eingeweihte unterstützt diesen Energiefluss, wodurch im Zuge dessen bei der jeweils behandelten Person nicht selten ein Gefühl der Wärme oder des Kribbelns ausgelöst wird.
Eine Reiki-Behandlung ist beruhigend und entspannend. Reiki energetisiert den ganzen Menschen, den Körper, die Gefühle, das Denken und die spirituelle Ebene. Eine Entspannung und ein Sich-Wohlfühlen stellen sich fast selbständig ein.

Reiki stärkt Geist, Seele und Körper